Gartenkinder ist eine kleines ,,handmade Label" mitten aus dem Ruhrpott.

Die Musselintücher von Gartenkinder sind aus einem lockeren doppelt gewebten Musselin, der durch eine eigene Waschung und Trocknung den trendigen Crinklelook erhält. Durch die Verarbeitung, die ausschließlich durch Hand erfolgt, überprüft Gartenkinder die Qualität jedes einzelnen Tuchs. Nach dieser Qualitätskontrolle geht es an die Weiterverarbeitung. Das Markenzeichen von Gartenkinder's Tüchern ist ein feiner, farblich passender Rollsaum, der die Tücher ganz weich fallen lässt. 

Warum sind Musselintücher so praktisch?

Der doppelt gewebte Baumwollstoff ist ein "Allrounder". Er ist als verarbeitetes Tuch in vielen schönen Farben ein Hingucker auf jedem Spielplatz. Kinder haben immer ein hübsches Accessoires um den Hals, der schnell zweckentfremdet werden kann. Durch die Doppellagigkeit ist jedes Tuch wasseraufnehmend und gerade bei zahnenden Babys ein praktischer Helfer. Neben dieser Eigenschaft lässt sich das Tuch für die Mama als Schal tragen. Wird es etwas kühler, eignet sich der große Schal als Babydecke. 

Wo werden die Musselintücher produziert?

Anfänglich fertigte Gartenkinder in ihren eigenen vier Wänden die Tücher an. Die Stoffbahnen werden von einem Großlieferanten bezogen, von Hand auf die entsprechenden Größen geschnitten, mit pflanzlichem Waschmittel gewaschen und getrocknet. Vor Anfertigung des typischen Gartenkinder Rollsaums, werden alle Tücher auf Qualität und Beschaffenheit geprüft und nach Fertigstellung von Hand liebevoll verpackt. Wo genau? Mitten im Ruhrgebiet.

Nach gesteigerter Nachfrage der Produkte entschloss sich Gartenkinder Hilfe in Anspruch zu nehmen, um eine größere Menge bei gleichbleibender Qualität zu produzieren. Nach glücklichen Umständen arbeitet Gartenkinder seit dem September 2018 mit der GSE Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen mbH zusammen. Dort werden die Musselintücher nach den Vorgaben von Gartenkinder von Mitarbeitern mit Einschränkungen gefertigt. Die Mitarbeiter, die aufgrund ihrer Einschränkungen auf dem normalen Arbeitsmarkt nicht tätig sein können, finden unter den Dächern der GSE vielfältige Arbeitsbereiche, um Teil des großen Ganzen sein zu können. Gartenkinder ist es eine große Ehre, die Mitarbeiter der GSE als Produktionshelfer gewinnen zu können und somit eine gemeinnützige Einrichtung zu unterstützen. Denn Gartenkinder ist neben der Musselintuch Produktion selbst in einem sozialmedizinischen Beruf tätig, welches erklärt, dass ihr die Zusammenarbeit besonders am Herzen liegt. Handarbeit aus dem Ruhrgebiet und liebevoll verpackt machen sich die kuscheligen Tücher auf den Weg nach ganz Deutschland und Länder der EU.